Die Crew

Auf die Darstellung detaillierter Lebensläufe wird verzichtet, da sie für den Zweck, der hinter dieser website steht, völlig unerheblich sind.

Die Mannschaft besteht im wesentlichen aus zwei Personen (gleichberechtigt, nachfolgende Aufzählung alphabetisch):

Nach bestandenem A-Schein

Michael

Rentner, den schönen Dingen des Lebens verpflichtet, als da wären Essen/Trinken und Kochen auf lustvollem Niveau, optische und akustische Seelenmassagen sowie die Ausübung einer Reihe von Interessens-gebieten, die sich hin und wieder unter der Rubrik „Dies und das“ finden lassen werden – und natürlich Entensegeln.

 

 

 

Skipperin in Rosa, in Holland als Warnfarbe vorgeschrieben

Uschi

Rentenanwärterin, mit nahezu  identischen  Vorlieben wie M. ausgestattet, dazu gesellen  sich der Gebrauch heilender Hände und anderer medizinisch wirksamer Anwendungen, wie unter anderem ausgezeichnete Kenntnisse in der Weinkunde, die uns auf unserer Reise äußerst nützlich sein werden.

 

 

 

Erfolgreiches Shopping gehabt!

Kerstin

Crewmitglied vom 22.07.2012 – 29.07.2012. Zeichnet sich durch ungeheuere Willenskraft und Ausdauer beim Erwerb von Mode und zugehöriger Acessoires aus. Vorteil: Es ist ihr eigenes Geld. Wenn darüberhinaus noch Zeit bleibt, ist sie unsere Tochter und kümmert sich liebevoll um Kinder (nicht ihre eigenen!).

 

 

 

 

Maxi

Die liebe bayerische Freundin Maxi

 Maxi

besuchte uns vom 10.10.-17.10.2012 in Almerimar. Sie ist Uschis älteste (nicht auf den Geburtsjahrgang bezogen!) und beste Freundin. Den Verlust der Monarchie in Bayern kompensiert sie durch entsprechende Lautstärke: Mia san mia!!

 

 

 

 

 

Wo geht’s hier zum Shoppen?

Kerstin II

Ein zweiter Besuch (18.11.-22.11.2012) unserer lieben Tochter verlief shoppingmäßig negativ. Das wurde durch den Konsum entsprechender Mengen an Alkohol ausgeglichen.

 

 

 

 


 

Die Hilfsskipperin

    Die Hilfsskipperin

Kerstin III

Offensichtlich gefällt unserer Tochter das     Nomadenleben auf dem Schiff, anders ist     die Regelmäßigkeit der Besuche nicht          zu erklären. Wir freuen uns darüber.